Förderung der Integration nutzt allen

10.09.2014

Umfang und Qualität der Beratung für MigrantInnen muss der

wachsenden Zuwanderung angepasst werden.

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V. zum Aktionstag der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) am 15. September 2014

Selbsttötung ist kein unabwendbares Schicksal

05.09.2014

Welttag der Suizidprävention rückt ein häufig verdrängtes Thema in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V.

Prävention gesamtgesellschaftlich verantworten

05.09.2014

Die DGVT mahnt die gesamtgesllschaftliche Verantwortung für ein Präventionsgesetz an. Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V.

Bundesgesundheitsminister Gröhe spricht über die Leitlinien seiner Gesundheitspolitik - Hauptstadtkongress ‚Medizin und Gesundheit‘ vom 25.-27. Juni 2014 in Berlin

29.08.2014

Sachverständigenrat Gesundheit legt Gutachten 2014 vor

19.08.2014

GKV-Finanzreform durch Bundesrat abgesegnet

19.08.2014

87. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) 26./27.6.2014 Hamburg

19.08.2014

Rosa Beilage zur VPP 3/2014 erschienen

14.08.2014

In unserer Rosa Beilage finden Sie - wie immer - Aktuelles aus der psychosozialen Fach- und Berufspolitik

Einbeziehung von PiAs in Mindestlohngesetz gescheitert - Wieder eine Chance vertan

09.07.2014

Am 03.07.2014 hat der Bundestag die Einführung eines Mindestlohns in Deutschland beschlossen. Trotz starkem Engagement der DGVT und des DGVT-BVs den Mindestlohn zumindest als Untergrenze für die Entlohnung der PiAs einzuziehen, wurden diese von der Mindestlohnregelung ausgeschlossen.

 

Am 25.06.2014 fand in Berlin die zweite Fachtagung zum Thema: „Reform der Psychotherapieausbildung – Wege – Risiken – Nebenwirkungen“statt.

30.06.2014

Diese Tagung fand in Fortsetzung der letztjährigen Fachtagung „Qualität sichern – Fachliche und strukturelle Perspektiven für eine Reform der Psychotherapieausbildung“ statt. Neben der DGVT als Mitveranstalter waren wieder maßgebliche Fachverbände aller Verfahrensrichtungen beteiligt.

Ziel ist es, sich nochmals aus neuen Blickwinkeln an der kontrovers geführten Diskussion um die sogenannte „Direktausbildung“ von Psychologischen Psychotherapeuten zu beteiligen.

 

<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 Nächste > Letzte >>