DGVT und DGVT-BV fordern weiterhin uneingeschränkte Vertraulichkeit für psychotherapeutische Patientengespräche

10.05.2017

Der Bundestag hat am 27. April 2017 das umstrittene Gesetz zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes (BT-Drs. 18/11163) beschlossen. Geistliche, Abgeordnete, Rechtsanwälte und Kammerrechtsbeistände sind von staatlichen Überwachungsmaßnahmen absolut ausgenommen. Der gleiche Schutz bleibt PsychotherapeutInnen und ÄrztInnen jedoch weiterhin versagt.

Interview der DGVT mit Jürgen Matzat, Patientenvertreter im G-BA

10.05.2017

Zu den am 1. April 2017 in Kraft getretenen Psychotherapie-Richtlinien

DGVT-Stellungnahme: Faktencheck ambulante psychotherapeutische Versorgung

28.04.2017

Die psychotherapeutische und psychosoziale Versorgung hierzulande ist immer wieder ein Thema, das in den Medien schlaglichtartig beleuchtet wird. Insbesondere überlange Wartezeiten für ambulante psychotherapeutische Behandlungen stehen häufig im Blickpunkt der Berichterstattung. Zu selten werden dabei aus unserer Sicht die Ursachen und Verantwortlichkeiten für diesen Missstand benannt.

Neue Versorgungsformen für die ambulante Psychotherapie - Fachsymposium von DGVT und DGVT-BV am 13. März 2017 in Berlin

21.04.2017

Ende 2015 hat die DGVT einen Forschungsauftrag an AGENON, ein Berliner Unternehmen, das sich auf Forschung und Entwicklung im Gesundheitswesen spezialisiert hat, vergeben. Im Rahmen der Expertise wurden neue ambulante psychotherapeutische Versorgungsformen und -angebote jenseits der Psychotherapierichtlinie untersucht.


In dem Workshop am 13. März 2017 wurden die Ergebnisse der Untersuchung vorgestellt und anschließend beispielhaft 3 Verträge zur integrierten Versorgung.

DGVT-Newsletter - Ausgabe 1/2017

12.04.2017

Stellungnahme der DGVT zum Weltgesundheitstag

07.04.2017

Über Depressionen sprechen - Weltgesundheitstag am 7. April macht auf wirksame Behandlungsmöglichkeiten aufmerksam

 

Stellungnahme der Verbände zum BMG-Eckpunktepapier zur Ausbildungsreform

23.03.2017

Suchthilfe für Frauen sollte ausgebaut werden

14.03.2017

ExpertInnen fordern geschlechtsspezifische Beratungs- und

Behandlungsangebote

Psychische Erkrankungen führen häufig in eine Armutsspirale

09.03.2017

Aktueller Armutsbericht des Paritätischen zeigt erstmals die Zusammenhänge zwischen psychischen Erkrankungen und Verlust von Teilhabe auf

Geplante Novelle des BKA-Gesetzes unzureichend

09.03.2017

DGVT und DGVT-BV fordern uneingeschränkte Vertraulichkeit für

psychotherapeutische Patientengespräche