< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Berlin ('Rosa Beilage' zur VPP 3/2002)

Von: Silke Barbara Wessendorf

Vortrag von Steffen Fliegel zum Thema Sexuelle Störungen


Am 11. Juli 2002 fand im Ausbildungszentrum der DGVT in der Bismarckstraße ein Vortrag zum Thema SEXUELLE STÖRUNGEN von Dr. Steffen Fliegel statt. Der Vortrag war ein voller Erfolg.
Mit Steffen Fliegel hatten wir einen Experten eingeladen, der nicht nur Ausbildungsleiter der DGVT sondern auch Ausbilder und Lehrtherapeut der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGSF) ist. Von seinem Namen wurden nicht nur DGVT-ler, sondern auch (andere) Experten dieses Themas angesprochen, so dass der Raum bis zum letzten Platz besetzt war.
Der Vortrag war sehr informativ und lebendig. Steffen Fliegel stellte Konzepte bei der Behandlung sexueller Störungen und der Behandlung von Sexualstraftätern vor und berichtete über Möglichkeiten zur Verbesserung der Versorgungslage in der psychotherapeutischen Arbeit und über ein neues, von der DGVT mit Dr. Sabine Nowara entwickeltes und durchgeführtes Fort- und Weiterbildungskonzept. Ab Sommer 2003 findet auch ein Fort- bzw. Weiterbildungslehrgang zur Arbeit mit Sexualstraftätern in Berlin statt. Infos können über das Ausbildungszentrum angefordert werden.
Sehr erfreulich - und soll deswegen an dieser Stelle auch erwähnt werden - war die angenehme Atmosphäre der neuen Räume des Ausbildungszentrums - Altbau, Stuckdecken, indirektes Licht auf gelbe Wände.


Zurück