< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Thüringen ('Rosa Beilage' zur VPP 2/2005)

Von: Silke Langen

Die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer kommt!

Die Vorbereitungen zur Gründung der länderübergreifenden Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) schreiten voran. Nachdem im März 2005 der gemeinsame Staatsvertrag auch von Sachsen unterschrieben worden ist, wird demnächst ein Errichtungsausschuss bestellt werden können. Dieser wird dann nach In-Kraft-Setzen der notwendigen Kammerordnungen (Satzung, Wahlordnung, Beitragsordnung) die Wahlen der ersten Kammerversammlung der OPK vorbereiten. Ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest. Der von der Errichtungsgruppe auf der Homepage der OPK (http://www.ihre-opk.de) genannte Termin im 3. Quartal 2005 ist jedoch angesichts der noch zu unternehmenden Schritte eher unrealistisch.

Bei Interesse in der zukünftigen Kammer mitzuarbeiten und für die Wahlen zur Kammerversammlung der OPK zu kandidieren, können sich DGVT-Mitglieder per E-Mail an folgende Ansprechpartner wenden:

Brandenburg: Friedemann Belz (brandenburg(at)dgvt(dot)de )

Mecklenburg-Vorpommern: Katrin Prante (mecklenburg-vorpommern(at)dgvt(dot)de )

Sachsen: Karen Teichmann (sachsen(at)dgvt(dot)de )

Sachsen-Anhalt: Barbara Zimmermann (sachsen-anhalt(at)dgvt(dot)de )

Thüringen: Silke Langen (thüringen(at)dgvt(dot)de ).


Zurück