< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern ('Rosa Beilage' zur VPP 2/2005)

Von: Katrin Prante

Mitgliederversammlung am 29. Mai in Rostock: Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich in Rostock zehn KollegInnen, um die Landesgruppenarbeit für Mecklenburg-Vorpommern wieder neu zu gestalten.


Einführend berichtete Heiner Vogel vom Bundesvorstand über die bisherigen Aktivitäten der DGVT im Bereich der Kammern, über politische Ziele, bisherige Entwicklungen und Initiativen. Im Weiteren schilderte Martina Bahnsen die langjährigen Bemühungen der Kammerarbeitsgruppe in Mecklenburg-Vorpommern zur Errichtung einer Kammer, die letztlich gemeinsam mit den Errichtungsgruppen der anderen ostdeutschen Länder zur Vorbereitung der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer geführt haben (siehe eigener Bericht in dieser RB). Anschließend ging es noch um Bedarf und Möglichkeiten der DGVT-Landesgruppe, in der Vorbereitung der Kammerwahl mitzuwirken und ggf. selbst KandidatInnen aufzustellen. Diese Überlegungen werden fortgesetzt (vgl. auch den ausführlicheren Bericht auf der DGVT-Homepage). Interessenten können sich gerne bei der Landessprecherin melden:

mecklenburg-vorpommern(at)dgvt(dot)de


Zurück