< vorheriger Artikel

Bericht der Fachgruppe KiJu Psych Schleswig-Holstein ('Rosa Beilage' zur VPP 2/2002)

Zunächst wurde der LRS-Erlass des Landes Schleswig-Holstein besprochen und in seinen Konsequenzen für die betroffenen Schüler intensiv diskutiert. Besonders kritisch wurde dabei das Vorgehen mancher Schulen bei der LRS-Diagnostik betrachtet (Test und Anerkennung erst Mitte der 4. Klasse).


Darüber hinaus wurde über die Probleme vieler Eltern bei der Anerkennung einer Legasthenie aufgrund externer Gutachten gesprochen. Zudem stand die zunehmend rückläufige Bereitschaft von Jugendämtern zur Kostenübernahme von Lerntherapien im Mittelpunkt der Betrachtungen.
Desweiteren wurden in der Sitzung aus aktuellem Anlass die Durchführung und Auswertung mehrerer Testverfahren (DRT4, CFT20, AFS), die im Rahmen der Lern-Leistungsdiagnostik häufig zum Einsatz kommen, näher besprochen. Schließlich wurden, wie gehabt, aktuelle Fälle innerhalb der FG supervidiert.
Die nächste FG-Sitzung findet am Sa, 27.04.02 in Rendsburg statt.
Kontaktadresse der FG KiJuPsych Schleswig-Holstein / Hamburg:

Dr. Carsten Schmidt
Hollesenstraße 25 (neu ab 25.03.02 !)
24768 Rendsburg
Tel.: 04331 / 26322
Fax: 04331 / 26335
Email: lrs-dr.schmidt(at)freenet(dot)de


Zurück