< vorheriger Artikel

Hamburger Kammervorstand

Von: Thomas Bonnekamp

Die Delegierten der Hamburger Psychotherapeutenkammer haben am 21. März ihren Vorstand gewählt.


Prof. Dr. Rainer Richter wurde als Präsident und Dipl.-Päd. Petra Rupp als Vizepräsidentin einstimmig im Amt bestätigt. Auch Dipl.-Psych. Gerda Krause wurde zum zweiten Mal in den Vorstand gewählt.
Neu im Vorstandsamt sind Dipl.-Psych. Claus Gieseke und Frau Dr. Brigitte Gemeinhardt .
Prof. Richter nannte als Schwerpunktaufgabe des neu gewählten Vorstands die Verbesserung der Versorgung psychisch Kranker in Hamburg. Es sei dringend notwendig, die Zahl der Psychotherapeuten in Hamburg dem Bedarf anzupassen.
Die Vizepräsidentin Petra Rupp beschrieb als weiteren Arbeitsschwerpunkt die Befassung mit dem Thema der "frühkindlichen Entwicklungsstörungen".
Hier will sich die Psychotherapeutenkammer für eine frühzeitige Erkennung und mehr frühzeitige Angebote im Rahmen von vernetzten Modellen mit Kinderärzten, Hebammen und anderen Behandlern unter Einbeziehung der Ärztekammer Hamburg einsetzen.


Zurück