< vorheriger Artikel

Vorabversion der ICD-10-GM 2008 bei DIMDI veröffentlicht


Zur Weiterentwicklung des G-DRG (German Refined Diagnosis Related Groups Systems) werden die Klassifikationen OPS (Operationen- und Prozedurenschlüssel) und ICD-10-GM (Internationale Statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, German Modifikation) für das Jahr 2008 bearbeitet und angepasst. Sobald die letzten offenen Fragen geklärt sind, wird die ICD-10-GM auf der DIMDI-Seite (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) veröffentlicht. Bereits jetzt können sich Interessierte die vorläufige sowie die bislang gültige Fassung der ICD downloaden.

In der im Downloadcenter zu findenden Änderungstabelle sind die Neuerungen auf einen Blick sichtbar. Im Kapitel der psychischen Störungen und Verhaltensstörungen (F00 – F99) sind bisher wenige Ergänzungen vorgenommen worden. Vorwiegend im Kapitel der Entwicklungsstörungen hat es Weiterentwicklungen der Entwicklungsstörungen des Sprechens und der Sprache (F80.-) gegeben.

Die endgültige amtliche Fassung für das Jahr 2008 soll auf der Homepage des DIMDI veröffentlicht werden, sobald letzte Fragen geklärt sind. In die vorläufige Fassung sind nach Angaben des DIMDI Änderungen eingeflossen, die sich aus dem Vorschlagsverfahren des DIMDI für das Jahr 2008, dem Kalkulationsverfahren des InEK (Insitut für das Entgeltsystem im Krankenhaus) und dem jährlichen Revisionsverfahren der WHO (World Health Organisation) ergeben haben.

Weitere Informationen: DIMDI: www.dimdi.de  InEK: www.g-drg.de  WHO: www.who.int/en/


Zurück