< vorheriger Artikel

Sachverständigenkommission für die Erstellung des 13. Kinder- und Jugendberichts berufen

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, hat die Sachverständigenkommission für den 13. Kinder- und Jugendbericht (gemäß § 84 SGB VIII) berufen.


Der Arbeitstitel des Berichts lautet: "Gesundheitsbezogene Prävention und Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe".
In der Kommission vertreten sein werden: 

  • Dr. Wolfram Hartmann, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin; Präsident des Bundesverbands der Kinder- und Jugendärzte
  • Dr. Holger Hassel, Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin
  • Prof. Dr. Hans Günther Homfeldt, Professor für Sozialpädagogik / Sozialarbeit an der Universität Trier
  • Prof. Heiner Keupp, Professor für Sozial- und Gemeindepsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Vorsitzender)
  • Dr. Hermann Mayer, Chefarzt Klinik Hochried
  • Dr. Heidemarie Rose, Leiterin der Obersten Landesjugendbehörde und der Abteilung Junge Menschen und Familie, Bremen
  • Prof. Dr. Elisabeth Wacker, Professorin für Rehabilitationssoziologie an der Universität Dortmund
  • PD Dr. Ute Ziegenhain, Leiterin der Sektion Pädagogik, Jugendhilfe, Bindungsforschung und Entwicklungspsychopathologie am Universitätsklinikum Ulm

Zurück