< vorheriger Artikel

Der Länderrat lädt ein zur Diskussion über Weiterbildungsordnungen für Psychologische PsychotherapeutInnen(PP) und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen(KJP)

Dialogforum Weiterbildung II am 25. und 26. April 2008 in Kassel-Wilhelmshöhe


Der Länderrat als Verbandsgremium, das sich auch mit berufspolitischen Fragen auseinandersetzt, greift die bundesweite Diskussion der letzten Jahre in den Verbänden und Kammern zur Regelung von Weiterbildungsordnungen für PP und KJP durch die Psychotherapeutenkammern auf. Er knüpft an das Weiterbildungs-Dialogforum I im Jahr 2003 an, wo sich der Problematik erstmals innerhalb der DGVT genähert wurde und vor allem Fortbildungen und Fortbildungsordnungen im Mittelpunkt der Veranstaltung standen.

Dieses Mal wird der Fokus auf die Folgen von Weiterbildungsordnungen für die Profession der Psychotherapeuten gelegt werden. In einer Fortbildungsveranstaltung am Freitagnachmittag können berufs- und fachpolitisch Interessierte sozialrechtliche Vor- und Nachteile von Weiterbildungsordnungen diskutieren. Es freut uns, dass wir Herrn Dr. Ulrich Wenner, Richter am Bundessozialgericht, für das Schwerpunktreferat gewinnen konnten.
Ob eine Weiterbildungsordnung KJP für PP und umgekehrt mit Vor- und Nachteilen verbunden ist, wird Martin Klett, KJP, Vizepräsident der baden-württembergischen Psychotherapeutenkammer und Mitglied im Weiterbildungsausschuss der BPtK in seinem Vortrag darlegen.

Am 26. April 2008 sind Gremien-, Fachgruppenmitglieder und Mitglieder der Länderkonferenz innerhalb der DGVT eingeladen, die politische Dimension der Thematik zu diskutieren und eine gemeinsame DGVT-Haltung zu formulieren – sofern ein Konsens gefunden werden kann. Das Thema Weiterbildung soll ein Tagesordnungspunkt beim 12. DPT am 31.5.2008 in Bremen sein.
Fortbildung und Dialogforum Weiterbildung II

  • Fortbildung zum Thema Weiterbildung – Sozialrechtliche Vor- und Nachteile am 25.04.08, 16:00 – 20:00 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe
    Gebühr:    
    50 Euro (Nicht-Mitglieder)
    40 Euro (DGVT-Mitglieder)
  • Internes Dialogforum am 26.04.08, ganztägig

Anmeldungen bitte an die DGVT-Geschäftsstelle
Ansprechpartnerin: Katja Kühlmeyer: Tel. 07071 9434-13


Zurück