< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern (Rosa Beilage zur VPP 3/2008)


Die 1. Sommerakademie der AFP in Warnemünde im Juli diesen Jahres war ein voller Erfolg. Die lokalen DGVT-Aktiven waren größtenteils in die Organisation vor Ort ehrenamtlich eingebunden. Das machte Spaß und die Kooperation mit Dörte Heidenreich von der AFP-Ost läuft weiter, die Vorarbeiten für die Sommerakademie 25.-27.6.2009 in Graal-Müritz sind schon lange im Gange. Wir freuen uns, auch weiterhin für unsere mecklenburg-vorpommerschen KollegInnen ein so interessantes und reichhaltiges Fortbildungsangebot mit anbieten zu können.

Für niedergelassene KollegInnen: Widersprüche gegen aktuelle Quartalszahlungen werden auch für 2008 empfohlen! (Vgl. Artikel auf S. 34 dieser Ausgabe).

Zu den Beschlüssen des erweiterten Bewertungsausschusses für 2009: für M-V wie für alle östlichen Bundesländer wurde eine erfreuliche Honorarangleichung an das Westniveau beschlossen. Insgesamt ist diese Honorarerhöhung dennoch eigentlich unspektakulär, weil über die Jahre hinter der Inflation zurückbleibend. Weiterhin bleibt abzuwarten, wie diese Honorare relativ zu denen der niedergelassenen Fachärzte im Lande dastehen werden, denn das Bundessozialgerichtsurteil gilt ja weiter.

Für den Terminkalender:

  1. Landesmitgliederversammlung mit LandessprecherInnenwahlam 22. Oktober 2008 um 19:00 Uhr, CJD Rostock. Die Landesmitglieder werden noch schriftlich eingeladen.
  2. Rostocker Reihe Nr. 6: Dr. Maria Schubert, Birgitt Zabel „Zur Diagnostik von Autismusspektrumsstörungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter“ am 22. Oktober 2008 um 20:00 Uhr, CJD Rostock, direkt nach der Landesmitgliederversammlung!

Katrin Prante, Jürgen Friedrich
Kontakt: mv(at)dgvt(dot)de


Zurück