< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Hamburg (Rosa Beilage zur VPP 4/2008)


Nach dem 2. Hamburger Psychotherapeutentag am 28.6.2008 in der Uni Hamburg mit dem Thema "Neue Medien und deren Auswirkungen auf Beziehungen und Psychotherapie" war nun am 28.11. 2008 ein Angestelltentag geplant. Es wurde auf neue Entwicklungen in der Versorgungslandschaft hingewiesen. Hierzu gehören neue Organisationsformen wie medizinische Versorgungszentren aber auch Tendenzen der Spezialisierung, wie sie in mögliche Weiterbildungsordnungen aufgenommen werden könnten. Aus den Reihen der DGVT wirkten als Referenten mit: Heiner Vogel, Brigitte Gemeinhardt und Thomas Bonnekamp.

Darüber hinaus wurde beim Angestelltentag der Kamer über neue Entwicklungen bei Tarifverhandlungen informiert und diskutiert.

In der letzten Delegiertenversammlung war neben der Abarbeitung notwendiger Formalia auch Thema, inwieweit sich die Kammerarbeit effektiver gestalten ließe. Insbesondere vor dem Hintergrund zu erwartender Umstrukturierungen im Gesundheitswesen gibt es viele heiße Eisen, von denen nicht alle angefasst werden.

Thomas Bonnekamp
Kontakt: hamburg(at)dgvt(dot)de


Zurück