< vorheriger Artikel

„PsychotherapeutInnen (PP und KJP) in den neuen Versorgungsformen (MVZ, IV, DMP) – eine Analyse der Situation, Perspektiven und Handlungsoptionen“

In den letzten Jahren haben verschiedene gesetzliche Neuregelungen zu erheblichen Umwälzungen in der ambulanten Versorgungslandschaft in Deutschland geführt. Mit der Möglichkeit der Krankenkassen, Direktverträge mit Leistungsanbietern abzuschließen, ist die Monopolstellung der Kassenärztlichen Versicherungen für die ambulante Versorgung aufgebrochen.


Download PDF


Zurück