< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Hamburg (Rosa Beilage zur VPP 4/2009)


DGVT-Arbeitskreis Kostenerstattung Hamburg weitet seine Aktivitäten aus

Am 4. April 2009 fand das Gründungstreffen des Hamburger DGVT-Arbeitskreises Kostenerstattung statt. Der Arbeitskreis setzt sich für die Interessen von PP, KJP und ärztlichen PsychotherapeutInnen ein, die in der Kostenerstattung tätig sind. Außerdem liefert der Arbeitskreis den Kollegen und Kolleginnen eine Plattform, um sich über Belange und Besonderheiten in der Kostenerstattung sowie über berufspolitische Entwicklungen auszutauschen.

Mittlerweile fanden bereits zwei Treffen der Arbeitsgruppe statt, in dieser Zeit konnte schon einiges auf den Weg gebracht werden:

Für Mitglieder der DGVT wurde eine Mailingliste kostenerstattung(at)dgvt(dot)de eingerichtet, um den fachlichen bzw. kollegialen Austausch zu Fragen der Kostenerstattung zu erleichtern. DGVT-Mitglieder können sich per E-Mail an dgvt(at)dgvt(dot)de anmelden.

Die AG bemüht sich zudem um eine Akkreditierung ihrer Sitzungen als Fortbildung bei der PTK.

Als nächstes Projekt wird die Arbeitsgruppe einen Flyer erstellen, um über das Kostenerstattungsverfahren bei Patienten und Psychiatern/Neurologen zu informieren.

Der Arbeitskreis trifft sich an jedem ersten Dienstag im Quartal, das nächste Treffen findet am 5.1.2010 statt. Alle interessierten DGVT-Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen!

Dorothea Brinckmann


Zurück