< vorheriger Artikel

10. DGVT - Praxistage der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie - Vorwort

vom 5. – 6. November 2011 in Hamburg


Fürs Leben stark – Resilienz und ressourcenorientiertes Vorgehen


Liebe KollegInnen!

Was Kinder und Jugendliche stark macht, trotz widriger Start- und Lebensbedingungen, ist die leitende Frage während der diesjährigen Praxistage. Nachdem die Entwicklungspsychologie über Jahrzehnte hinweg die Auswirkungen negativer Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen defizitorientiert untersuchte, fokussieren neuere Konzepte vor allem auf ihre Resilienz und Ressourcen. Auch unsere Erfahrungen aus der Praxis lehren uns, dass sich schlechte Bedingungen entgegen aller Erwartungen nicht automatisch schwächend auf die Widerstandsfähigkeit der Psyche auswirken müssen. Ist die kindliche Psyche widerstandsfähiger als wir denken, und wenn ja, wie lässt sich dieses Phänomen erklären? Was macht diese Kinder und Jugendlichen stark, und gibt ihnen die Kraft, nicht nur zu überleben, sondern sogar gestärkt aus schwierigen Lebenssituationen hervorzugehen? Welche seelischen Schutzfaktoren existieren, und wie kann man Resilienz und Ressourcen aufbauen und fördern? Welche therapeutischen Möglichkeiten gibt es, und welche psychotherapeutischen Kernkompetenzen sind dabei gefragt?
Diese Fragen werden die ReferentInnen der Praxistage aufgreifen, und ihre – auf langjährigen Erfahrungen basierenden – ermutigenden Konzepte und psychotherapeutischen Ansätze zwischen Resilienzförderung und Aktivierung von Ressourcen und Kompetenzen für Kinder und Jugendliche zur Diskussion stellen. Es werden wissenschaftliche Ergebnisse der Resilienzforschung und der ressourcenorientierten Psychologie und Bindungspsychologie berücksichtigt und vorgestellt.
Neben den umfangreichen Fortbildungsangeboten werden Sie bei den Praxistagen die Gelegenheit haben, sich mit KollegInnen auszutauschen.
Die Fachgruppe Kinder- und Jugendliche der DGVT, die Leitung des DGVT-Ausbildungszentrums für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Hamburg und die Aus- und Weiterbildungskommission der DGVT laden Sie herzlich ein!

Die Vorbereitungsgruppe
Waltraud Deubert, Rita Dittrich, Manuela Epting, Evelin Gottwalz-Itten, Anke Heier, Bernd Kielmann, Armin Kuhr, Oliver Kunz, Anne Linkemann, Alfred Luttermann, Gerd Per, Günter Ruggaber, Judith Schild und Birgit Wich-Knoten


Zurück