< vorheriger Artikel

Internationaler Tag der Seelischen Gesundheit (World Mental Health Day) am 10. Oktober 2011 – DGVT ruft zur Beteiligung auf


Der internationale Tag der seelischen Gesundheit, auch Welttag der geistigen Gesundheit genannt, findet immer am 10. Oktober statt. Er wurde 1992 durch die World Federation for Mental Health mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen.

Die World Federation for Mental Health (WFMH), ein eng mit der World Health Organization (WHO), der UNESCO und anderen wichtigen transnationalen Organisationen kooperierender Partner, mit Mitgliedern und Kontakten in 112 Ländern, ruft als Initiator des World Mental Health Day zu weltweiten Aktionen auf.

Das Aktionsbündnisfür Seelische Gesundheit (ABSG) koordiniert die Aktivitäten in Berlin und bietet selbst zwei Veranstaltungen an. Diese sollen über Aspekte der Prävention und Therapie psychischer Erkrankungen informieren und auf die Belange psychisch erkrankter Menschen aufmerksam machen.

Vor einigen Jahren wurde das Aktionsbündnis für Seelische Gesundheit (ABSG) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit ins Leben gerufen. Zu den über 60 Mitgliedern des Bündnisses zählen Selbsthilfe-Verbände sowie zahlreiche Vertreter aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik, darunter die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde sowie der Verein Open the doors als Initiatoren des Netzwerks. Die DGVT ist ebenfalls Mitglied im Aktionsbündnis. Das ABSG hat das Ziel, verstärkt über psychische Erkrankungen aufzuklären und die Initiativen zur Förderung der seelischen Gesundheit zu vernetzen.

Zwar können die meisten Menschen mit einer psychischen Erkrankung heute effektiv behandelt werden. Allerdings verhindert die Angst vor einer Stigmatisierung häufig, dass Hilfe in Anspruch genommen wird.

Anlässlich des Internationalen Tages der Seelischen Gesundheit findet die 5. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit mit über 100 Veranstaltungen zur Aufklärung über psychische Erkrankungen statt. Das Motto der diesjährigen Aktionswoche lautet "Wissen schafft Verständnis: Seelische Gesundheit inkultureller Vielfalt". Im Fokus steht das Thema "Migration und seelische Gesundheit". Die Auftaktveranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit am 10. Oktober im dbb forum Berlin statt.

Jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund. Was dies für den Umgang mit psychischen Erkrankungen bedeutet, wie Kulturen das Verständnis von seelischer Gesundheit prägen und ob es bei der Behandlung von psychisch erkrankten Menschen mit Migrationshintergrund mehr zu beachten gibt als die eventuell bestehende Sprachbarriere – darum geht es bei zahlreichen Angeboten dieser Aktionswoche. In anderen Veranstaltungen wird eine Brücke zwischen Forschung und Praxis geschlagen: Erkenntnisse aus der Wissenschaft werden aufgegriffen und treffen auf den Alltag im Umgang mit psychischen Erkrankungen. Psychiatrische und psychosoziale Einrichtungen stellen im Rahmen von Tagen der offenen Tür oder Workshops ihre Therapie- und Rehabilitationsangebote vor. Die Selbsthilfe bietet Austausch und offene Sprechstunden an.

Bei der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Auftaktveranstaltung „Wissen schafft Verständnis: Forschung für unsere seelische Gesundheit“ am 10. Oktober werden in kurzen und für Laien wie für Fachleute informativen Beiträgen die Fragen diskutiert: Welche neuen Erkenntnisse gibt es zu den Ursachen psychischer Erkrankungen und ihrer Prävention? Welche neuen Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was wurde in der Forschung bisher erreicht und wo besteht weiterer Forschungsbedarf?

Die Aktionswoche zur Aufklärung über psychische Erkrankungen findet jährlich rund um den 10. Oktober, den Welttag der seelischen Gesundheit, statt. Sie ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Berliner Veranstaltungskalenders und mit jährlich 100 beteiligten psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen zu einem Highlight der Informationsarbeit zu den Themen der seelischen Gesundheit geworden.

In weiteren 30 Städten in ganz Deutschland finden in diesem Jahr Aktionstage rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Eine bunte Landkarte mit allen Standorten und weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetplattform des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit unter www.aktionswoche.seelischegesundheit.net.

Waltraud Deubert


Zurück