< vorheriger Artikel

EBM-Ziffern für neuropsychologische Therapie sind da


(kb.) Der Bewertungsausschuss hat mittlerweile die EBM-Ziffern für neuropsychologische Therapie beschlossen. Ambulante Leistungen in neuropsychologischer Therapie können damit seit 1.1.2013 über die KVen abgerechnet werden.

Es ist davon auszugehen, dass nur wenige VertragspsychotherapeutInnen Leistungen in neuropsychologischer Therapie anbieten werden, daher kann auch zukünftig die Abrechnung per Kostenerstattung (durch nicht KV-zugelassene KollegInnen) relevant bleiben. Auch das Thema Sonderbedarfszulassung und Ermächtigung ist nun mit dem Beschluss des Bewertungsausschusses endgültig geklärt – KollegInnen, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, können ab sofort bei den Zulassungsausschüssen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) eine Sonderbedarfszulassung für Leistungen der ambulanten neuropsychologischen Therapie beantragen.

Mitglieder des DGVT-Berufsverbands erhalten Hinweise zur Antragstellung über die Bundesgeschäftsstelle. Kontakt: info(at)dgvt-bv(dot)de


Zurück