< vorheriger Artikel

Informationen und Beratungsangebote zur Kostenerstattung für DGVT-BV-Mitglieder


Mitgliedern des DGVT-Berufsverbands Psychosoziale Berufe steht ein Informations- und Beratungsangebot zu Fragen rund um die Psychotherapie in der Kostenerstattung zur Verfügung.

Über die Bundesgeschäftsstelle des DGVT-BV erhalten Sie Informationen über die konkrete Vorgehensweise bei der Antragstellung, die Umgehensweise bei abgelehnten Anträgen sowie Formulare für die tägliche Praxis

Da kein standardisiertes Verfahren für die Beantragung der Kostenerstattung durch die Patienten von Seiten der Krankenkassen vorgegeben wird, haben wir für unsere Mitglieder Formulare entwickelt, die die Antragstellung erleichtern.

Zentrale Kriterien für die Genehmigungsfähigkeit einer Psychotherapie im Rahmen des sog. Kostenerstattungsverfahrens (der jeweiligen Krankenkasse gegenüber nachzuweisen):

  • Systemversagen“ - eine unaufschiebbare Leistung konnte durch die Krankenkasse nicht rechtzeitig erbracht werden
  • Der/die Patient/in konnte durch einen Vertragspsychotherapeuten nicht zeitnah versorgt werden (Wartezeiten darlegen)
  • ?Dringlichkeit (Notwendigkeit) der Behandlung

Mitgliederberatung

Mitglieder erhalten individuelle Beratung zur Kostenerstattung durch unsere Juristin in der Bundesgeschäftsstelle. Sie erreichen Kerstin Burgdorf zu folgenden Sprechzeiten:

Montag und Donnerstag, 14.00 bis 15.30 Uhr
Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr
Tel. 07071-943413 oder per E-Mail: info(at)dgvt-bv(dot)de 

Mailinglisten zur Kostenerstattung

Die Mailingliste Kostenerstattung dient dem kollegialen Austausch zu Fragen der Kostenerstattung. Mitglieder können sich u. a. über regionale Besonderheiten der einzelnen Krankenkassen austauschen. Die Mailingliste wird zusätzlich von der Juristin in der Bundesgeschäftsstelle mit begleitet. Mitglieder erhalten über die Mailingliste Informationen über aktuelle berufspolitische oder zulassungsrechtliche Entwicklungen.

Ergänzend stehen regionale Kostenerstattungs-Mailinglisten für KollegInnen aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Anmeldungen über: info(at)dgvt-bv(dot)de

Regionale Vernetzung

Es bestehen darüber hinaus einige regionale Mitgliedergruppen, die sich regelmäßig treffen. Auf Anfrage kann ein Kontakt über die Bundesgeschäftsstelle vermittelt werden.

Kontakt: Tel: 07071 9434-10, E-Mail: info(at)dgvt-bv(dot)de


Zurück