< vorheriger Artikel

Bericht der Landesgruppe Berlin (Rosa Beilage zur VPP 2/2014)


Neue Wege: Die Berliner Kammer macht sich auf den Weg!

Eines unserer Ziele als Neudelegierte ist, Sie/Euch als Kammermitglieder über eine intensivere Basisarbeit zu erreichen. Dazu haben wir in der Delegiertenversammlung das Projekt „Die Kammer kommt zu Dir“ vorgestellt. Fraktions- und generationsübergreifend wurde dieses Vorhaben wohlwollend aufgenommen. Es wird von den VertreterInnen aller  Fraktionen aktiv unterstützt. 

Das Projekt soll den Kammermitgliedern Informationen aus erster Hand über die Kammer geben, die Tätigkeitsfelder und Arbeitsinhalte beschreiben und die jeweiligen AnsprechpartnerInnen vorstellen. Wir möchten die Interessen der Kammermitglieder erfragen und beantworten (FAQ's). Dieser direkte Austausch zwischen gewählten Mitgliedern der Delegiertenversammlung und Kammermitgliedern soll das Verständnis für die Inhalte und die vielfältigen Aufgaben der Kammer verbessern. Ein weiterer erwünschter Effekt ist, die KollegInnen für eine aktive Mitarbeit in der Kammer zu gewinnen. Die Veranstaltungsorte werden vielfältig sein: In den Räumen niedergelassener KollegInnen, an Ausbildungsinstituten oder bei leitenden PsychologInnen in Kliniken.

Am Beginn der grundsätzlich klein-dimensionierten Veranstaltungen steht ein etwa halbstündiger Informationsteil (ohne PowerPoint!). Danach ist Gelegenheit, eigene Anliegen einzubringen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie dieses Projekt unterstützen. Berichten Sie in Ihren Netzwerken davon und nutzen Sie die Möglichkeit uns, als VertreterInnen der Kammer, kennenzulernen – laden Sie uns ein!

Beate Lämmel
Delegierte der Psychotherapeutenkammer


Zurück