< vorheriger Artikel

Durchbruch im Tarifkonflikt an den vier Uniklinika in Tübingen, Freiburg, Ulm und Heidelberg: PiA-Vergütung geregelt!


PiAs müssen nicht mehr ein ganzes Jahr umsonst arbeiten. Zusammen mit ver.di  haben es die PiAs an 4 Universitätskliniken geschafft, dieses Verhandlungsergebnis zu erreichen.

Die PiAs haben sich gewerkschaftlich organisiert und ihre Forderungen aufgestellt. Diesbezüglich gab es auch zwei öffentliche Aktionen, Unterschriftensammlungen und Warnstreiks, um die Forderung durch zu setzen. „Mit der Tarifierung der Psychotherapeuten in Ausbildung ist es ver.di  gelungen, einen großen Missstand deutlich zu verbessern. Sie erhalten als fertig examinierte Beschäftigte ein Gehalt von über 1.000 Euro und müssen nicht mehr ein ganzen Jahr umsonst arbeiten“. (Pressemeldung ver.di)


Quelle: Rosa Beilage 3/2014, S. 29


Zurück