< vorheriger Artikel

DGVT-Umfrage zu neuen Versorgungsformen außerhalb der Richtlinienpsychotherapie!


Liebe KollegInnen,

wir bitten Sie um Unterstützung für das Projekt „Expertise zu neuen ambulanten psychotherapeutischen Versorgungsformen und -angeboten außerhalb der Richtlinienpsychotherapie“.  Die DGVT hat die Gesellschaft AGENON aus Berlin mit dieser Expertise betraut und wir erhoffen uns dadurch einen näheren Einblick in diesen Bereich der psychotherapeutischen Versorgung zu erhalten, der sich derzeit stark weiterentwickelt. In der aktuellen Rosa Beilage haben wir das Vorhaben etwas näher erläutert (Heft 2/2016, S. 18/19).

Sofern Sie Erfahrungen mit neuen Versorgungsangeboten der Psychotherapie außerhalb der Richtlinienpsychotherapie haben oder solche Angebote kennen, füllen Sie bitte den beigefügten Fragebogen aus. Sollten Sie mehrere Modelle bzw. Projekte kennen oder in mehreren tätig (gewesen) sein, füllen Sie bitte den Fragebogen für jedes Modell/ Projekt aus. Bitte füllen Sie den Fragebogen auch aus, wenn Sie ein Projekt/ Modell kennen, das inzwischen nicht mehr existiert. Sie können den Fragebogen mittels Formularfunktion direkt am PC ausfüllen, abspeichern und an folgende Mailadresse versenden: le(at)agenon(dot)de. Möchten Sie den Fragebogen handschriftlich ausfüllen, dann schicken Sie bitte den eingescannten Fragebogen ebenfalls an die genannte Mailadresse oder per Fax an: 030/921 045-82.

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur anonymisiert ausgewertet. Für Fragen und Anmerkungen steht Ihnen Frau Dr. Bianca Lehmann von AGENON (Anschrift unten) gerne zur Verfügung.

_______________

 Heiner Vogel, für die DGVT und Bianca Lehmann, AGENON

==> Für Rückfragen:
Dr. Bianca Lehmann
AGENON - Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Gesundheitswesen mbH

Kaunstraße 21 D-14163 Berlin
Tel. 030-921 045 90
Fax 030-921 045 82
mailto: le(at)agenon(dot)de


Zurück