< vorheriger Artikel

Sechster Pflegebericht der Bundesregierung


(wd). Das Bundeskabinett hat am 14.12.2016 den Sechsten Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Pflegeversicherung und den Stand der pflegerischen Versorgung beschlossen. Dieser liefert einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Situation der Pflegeversicherung in Deutschland im Zeitraum 2011 bis 2015.

In dem Bericht wird auch das Thema Behinderung aufgegriffen. Dabei werden u.a. folgende Aspekte dargestellt:

•         körperlich, geistig und psychisch bedingte Pflegebedürftigkeit (S. 20)

•         leistungsrechtliche Verbesserungen im Hinblick auf eine Gleichbehandlung körperlich, psychisch und geistig bedingter Pflegebedürftigkeit (S. 35)

•         die Stärkung der pflegerischen Versorgung von Menschen mit Behinderung (S. 110)

•         die Stärkung der pflegerischen Versorgung von Menschen mit einer Suchtproblematik (S. 112)

Der Bericht kann auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) eingesehen werden unter:

www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Pflege/Berichte/6.Pflegebericht.pdf


BARMER GEK Pflegereport 2016 für 2015

Der Barmer Pflegereport erscheint jährlich und analysiert aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends bei der Versorgung von Pflegebedürftigen und der Weiterentwicklung der Pflegeversicherung, um durch die Bereitstellung dieser Informationen die Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung des Pflegesystems zu bilden.

Der Report kann unter folgendem Link eingesehen werden:

www.barmer.de/blob/36042/73f4ded2ea20652834aeedbb7c2bc16a/data/pdf-barmer-gek-pflegereport-2015.pdf


Zurück