< vorheriger Artikel

„OPK vor Ort“ in Erfurt


Am 13.09.2019 berichteten OPK-Präsident Herr Dr. Peikert und Vizepräsidentin Frau Wonneberger in Erfurt über die aktuellen Belange der OPK. Seit März  gibt es einen neu gewählten Vorstand. Im Vorstand ist – auch ohne Quote – das Geschlechterverhältnis ausgewogen und eine starke Vertretung der KJPs vorhanden. Was noch fehlt, sind mehr Vertreter*innen der Angestellten. Das gilt nicht nur für den Kammervorstand sondern auch für die Kammerversammlung. Interessent*innen werden gesucht.

Im Rahmen der Darstellung aktueller berufspolitischer Entwicklungen wurde insbesondere von Herr Dr. Peikert appelliert, unseren berufsrechtlichen Stand nicht als selbstverständlich zu sehen. Wir müssen die Qualität unserer Arbeit hoch halten und aktiv am berufspolitischen Geschehen mitwirken, um den Status als heilkundliche Freiberufler*innen, die rechtlich den Ärzt*innen gleichgestellt sind, zu erhalten.

Die großen Herausforderungen sind hier vor allem die Reform der Psychotherapeutenausbildung. Im Rahmen der Diskussion hierum bewegt die OPK auch, dass beispielsweise durch den SpiFa eine Diffamierung der Psychotherapeut*innen erfolgt. Nicht im Sinne der OPK sei es allerdings, mit gleicher Methodik zurückzuschießen. Man wolle im konstruktiven Dialog bleiben.

Mit einer neuen Approbations- und Weiterbildungsordnung würde sich auch die Kammerstruktur ändern. Es bleibt daher spannend, wie sich diese Entwicklungen hin zu einem konkreten Ergebnis formen.

In der nächsten Kammerversammlung werden Schwerpunkte u.a. die Digitalisierung in der Psychotherapie sowie die Weiterbildungsordnung für die Weiterbildung in der Systemischen Therapie sein. Letztere soll bei einer Einigung schon im November verabschiedet werden.

Zum TSVG sei für Thüringen zu sagen, dass die entsprechende Umsetzung in Zusammenarbeit mit der KV Thüringen sehr ruhig und konstruktiv verlaufe, was als sehr erfreulich wahrgenommen wird.

Einen intensiven Austausch kann es dann auf dem vierten Ostdeutschen Psychotherapeutentag im März 2020 in Leipzig geben. Das Programm hierfür ist sehr spannend und mit innovativen Formaten konzipiert. Es ist auf der Homepage der OPK zu finden: www.opt2020.de/home/

Janine Manthey
Landessprecherin Thüringen
DGVT und DGVT-BV


Zurück