< vorheriger Artikel

Merkblatt: Ausschreibung der DGVT-Preise für das Jahr 2021


Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) schreibt für das Jahr 2021 folgende Preise aus: 

  • für Verhaltenstherapie und psychosoziale Versorgung;
  • für Nachwuchsleistungen auf dem Gebiet der Entwicklung der Verhaltenstherapie;


Merkblatt für Personen-/Teamvorschläge für die Verleihung der DGVT-Preise

Die DGVT-Preise werden verliehen für hervorragende Leistungen auf den Gebieten:

  • Entwicklung der Psychotherapie / Verhaltenstherapie in gesellschafts- und gesundheitspolitischer Verantwortung
  • Weiterentwicklung gesundheitsförderlicher bio-psychosozialer Prävention und Intervention

Vorschläge von Personen/Teams für die Verleihung der DGVT-Preise sollen beinhalten:

  1. Name, Anschrift, Beruf des vorschlagenden Mitglieds;
  2. Name, Anschrift, Beruf der für den DGVT-Preis vorgeschlagenen Persönlichkeit bzw. Name, Anschrift und Tätigkeitsbereich des vorgeschlagenen Teams;
  3. kurze aussagekräftige Begründung des Vorschlags zur Preisverleihung mit Bezug auf die o. a. Vergabekriterien;
  4. zusammenfassende Skizze des "Einzel-" oder "Gesamtwerkes" der vorgeschlagenen Persönlichkeit bzw. des vorgeschlagenen Teams;
  5. möglichst genaue Hinweise auf publizierte, dokumentierte, in Form von Projekten, etablierten Praxen und Modellen oder in anderer Form prüfbare Werke, die dem Verleihungsvorschlag zugrunde liegen;
  6. zur vereinfachten Weitergabe an das Preiskuratorium wären wir Ihnen verbunden, wenn Sie uns die entsprechenden Unterlagen elektronisch übermitteln könnten.

Die vorschlagenden Mitglieder erhalten eine Eingangsbestätigung ihres Preisvor-schlages und werden ggf. um weitere Hinweise und Erläuterungen gebeten, falls die Prüfung des Vorschlages dies erfordert.


Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e. V.
Corrensstraße 44/46 | 72076 Tübingen
Telefon: 07071 9434-0 | E-Mail: dgvt@dgvt.de | www.dgvt.de 

 

 


Zurück