< vorheriger Artikel

Rechenschaftsbericht der Redaktionskommission (RDK) für das Jahr 2019


Auf der letzten Mitgliederversammlung der DGVT, am 20. Juli 2019, im Rahmen des Weltkongresses zur Verhaltenstherapie (WCBCT) in Berlin, wurden Peter Petereit und Andrea Sacher in die Redaktionskommission wiedergewählt.

Die Redaktionskommission betreute im Laufe des vergangenen Jahres die Herausgabe des 51. Jahrgangs unserer Quartalszeitschrift Verhaltenstherapie & psychosoziale Praxis (VPP). Die Heftschwerpunkte lauteten: „Psychotherapie der Psychosen und Neuroleptika“, „Neuro<>Psychotherapie – Szenen einer Ehe?!“, „Beratung und Zeit“, „Psytizens – Aus- und Nebenwirkungen eines topmodernen Typus“, „Free your Mind – Prävention und Gesundheitsförderung profitieren von psychotherapeutischer Kompetenz“ sowie „Geschlechtssensibles Arbeiten in Therapie und Beratung“. Die sechs Themenschwerpunkte wurden durch externe Herausgeber*innen betreut, bei denen wir uns noch einmal sehr herzlich bedanken wollen: Bei Anja Lehmann & Jann E. Schlimme (VPP 1/19), Nina Romanczuk-Seiferth & Thorsten Padberg und Annett Kupfer & Marion Mayer (VPP 2/19), Manfred Wiesner, Lothar Duda & Eugene Epstein und Klaus Fröhlich-Gildhoff & Ullrich Böttinger (VPP 3/17) sowie Ute Sonntag & Irmgard Vogt (VPP 4/17).

Der andere Teil unserer Tätigkeit bestand darin, in Zusammenarbeit mit dem Verlagslektorat die Publikationen der DGVT im DGVT-Verlag zu betreuen. Dort sind im Jahr 2019 zweiunddreißig Neuerscheinungen bzw. Nachdrucke herausgekommen, deren Aufzählung an dieser Stelle zu viel Raum einnehmen würde – sie können dem aktuellen Verlagsverzeichnis entnommen werden.

Wir möchten uns an dieser Stelle einmal mehr bei unserem Verlagsleiter Otmar Koschar, unserer Redaktionsassisstentin Valerie Pogodda sowie den anderen engagierten Mitarbeiter*innen des Verlages für ihre tolle Arbeit bedanken. Auch allen in der DGVT tätigen Kolleg*innen gilt unser Dank für ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Redaktionskommission:
Thomas Heidenreich, Hans-Peter Michels, Thorsten Padberg, Peter Petereit, Andrea Sacher, Ursel Sickendiek


Zurück