< vorheriger Artikel

Bericht zur Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e. V. (BVPG)


BVPG-Präsidentin und -Vorstandsmitglieder für drei Jahre neu gewählt

Auf der ersten virtuellen Mitgliederversammlung seit Bestehen der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) haben die Teilnehmenden die Präsidentin Ute Bertram im Amt bestätigt und zehn weitere Vorstandsmitglieder in ihre Ämter gewählt. Die Mitgliederversammlung der BVPG findet jährlich, die Wahl zum Vorstand der BVPG alle drei Jahre statt.

Die bereits für den 2. April 2020 geplante Mitgliederversammlung wurde wegen der Corona-Pandemie auf den 4. November verschoben und fand in virtueller Form statt. In einer Videobotschaft nahm die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag MdB, eine Standortbestimmung der Gesundheitsförderung vor. Sie zog eine sehr positive Bilanz der Arbeit der Nationalen Präventionskonferenz und hob dabei besonders die gute Vernetzung der Akteure hervor. Sie kritisierte, dass die Gesundheitsförderung in Deutschland im Vergleich zur Behandlung von Krankheiten eine zu kleine Rolle spiele, aber zunehmend an Bedeutung gewinne.

In der anschließenden Diskussion wurde bedauert, dass noch keine Eckpunkte für eine Weiterentwicklung des Präventionsgesetzes formuliert worden seien. Dabei sei die Überarbeitung des Präventionsgesetzes dringend notwendig, besonders in Hinblick auf die Einbindung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Eine externe Evaluation des Präventionsgesetzes sei äußerst wichtig, da bisher nur viele Aktionen gezählt worden seien.

Tätigkeitsschwerpunkte der BVPG in 2021

Ein großer Schwerpunkt wird das Thema „psychische Gesundheit“ sein, was die DGVT in der MV ausdrücklich begrüßte. Zur psychischen Gesundheit mit Schwerpunkt auf das Erwachsenenalter ist eine Statuskonferenz geplant. Dabei sollen die letzten Jahre im Berufsleben, der Übergang ins Rentenalter sowie die unmittelbare Zeit nach dem regulären Ende des Berufslebens in den Blick genommen werden.

Die BVPG organisiert die jährlich stattfindenden Präventionsforen, bei denen laut Präventionsgesetz die Zivilgesellschaft die Nationale Präventionskonferenz beraten soll. Das nächste Präventionsforum soll am 15. September 2021 stattfinden. Das Thema stehe noch nicht fest. Die DGVT hat auf der MV als Thema des nächsten Präventionsforums „Konzepte der Verhältnisprävention“ vorgeschlagen.

 

BVPG-Vorstandsteam 2020-2023

Für die nächsten drei Jahre wurde der Vorstand neu gewählt. Ute Bertram wurde im Amt der Präsidentin bestätigt. Ihrer Vorgängerin, Helga Kühn-Mengel, langjähriges Mitglied im Bundestag und ehemalige Patientenbeauftragte der Bundesregierung, die 15 Jahre die Präsidentschaft der BVPG innehatte, wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Die weiteren Vorstandspositionen teilen sich wie folgt auf: Vize-Präsident Oliver Blatt, Leiter der Abteilung Gesundheit beim Verband der Ersatzkassen und Vize-Präsidentin Britta Susen, Leiterin des Dezernats Versorgungs- und Bevölkerungsmedizin bei der Bundesärztekammer e.V., wurden in ihren Ämtern bestätigt. Schatzmeister der BVPG ist erneut Thomas Altgeld, Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin in Niedersachsen.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden sieben Vorstandsmitglieder gewählt. Neu im Team sind: Dr. Mischa Kläber, Ressortleiter Präventionspolitik & Gesundheitsmanagement; Deutscher Olympischer Sportbund e.V.; Christine Kreider, Referentin für Prävention, Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. und Dr. Andrea Lambeck, Geschäftsführerin BerufsVerband Oecotrophologie e.V. Wiedergewählt wurden: Prof. Dr. Gudrun Faller, Professorin für Kommunikation und Intervention im Kontext Gesundheit und Arbeit an der Hochschule für Gesundheit Bochum; Sieglinde Ludwig, Leiterin der Unterabteilung Gesundheit, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.; Dr. Ute Teichert, Leiterin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und Dr. Gabriele Windus, Leiterin des Referats Gesundheitsförderung, Humangenetik, Arzneimittel, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Eine ausführliche Präsentation der Vorstandsmitglieder unter: www.bvpraevention.de

Dr. Ute Sonntag, An der Masch 17, 30880 Laatzen, Delegierte der DGVT bei der MV


Zurück