< vorheriger Artikel

Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040

Die DGVT unterstützt das Deutsche Krebsforschungszentrum, die Deutsche Krebshilfe und das Aktionsbündnis Nichtrauchen, die sich für das Ziel einsetzen, dass es eine Gesellschaft gibt, in der niemand mehr an den Folgen des Tabakkonsums erkrankt oder stirbt oder von Nikotin abhängig wird. Das bedeutet, dass ab spätestens 2040 weniger als fünf Prozent der Erwachsenen und weniger als zwei Prozent der Jugendlichen in Deutschland Tabakprodukte, E-Zigaretten oder andere verwandte Erzeugnisse konsumieren.


Hier finden Sie die Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040


Zurück