Stellungnahmen 2005

Was tun die Berufsverbände? Standpunkte und Handlungsmöglichkeiten aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie

15.09.2005

Ein Vortrag von Monika Bormann gehalten in Trier am 3.2.1999 auf der Tagung "Sexuelle Übergriffe in Therapie und Beratung", veranstaltet vom Notruf für vergewaltigte Frauen in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland Pfalz.


Stellungnahme der DGVT und Psychotherapieverbände 'Gesprächskreis II' zum Entwurf des KEG (Drucksache Deutscher Bundestag 15/4532)

10.03.2005

Kinder - das sparen wir uns! Es ist die Zeit der Einsparungen und der Kürzungen in vielen Bereichen. Da scheint es nur folgerichtig zu sein, wenn nun auch Eltern für Leistungen der Jugendhilfe bezahlen sollen, denn die Gesellschaft hat nichts zu verschenken.