Online-Symposiums-Kongress zu „Corona und die Folgen für die Psyche“

Mai - Juli 2022 Online


In dem Zeitraum von Mai, Juni und Juli 2022, werden auf der Online-Plattform „udana.de“ zahlreiche Veranstaltungen mit Fortbildungspunkten zu dem Thema „Corona und die Folgen für die Psyche“ stattfinden.  Nationale/internationale Expert*innen aus Forschung und Praxis wurden eingeladen, ihre Expertise zu den psychischen Folgen der Pandemie in Form von Vorträgen und Workshops zu teilen und ausgiebig zu diskutieren. Thematisch rangieren die Themen über Folgen der direkten Infektion mit Sars-Cov-2, sozialer Isolation, Zunahme von Angststörungen bis hin zum Umgang mit Post-Covid-Patient*innen und die Präsentation neuer Therapieansätze im KJP-Bereich.

Es ist sehr wichtig, dass in dieser schwierigen Zeit Forschung und Praxis nah zusammenrücken um dem psychischen Leiden, welches durch die Pandemie verursacht wurde, entgegenzutreten.

Unter anderem mit Prof Dr. Tina in-Albon, Dr. med. Jördis Frommhold, Dr. med. Katharina Grobholz, Dr. Luise Reddemann, PD Dr. Tobias Teismann, Dr. Sigrun Schmidt-Traub, Dr. Andre Wannemüller.

DGVT-Mitglieder erhalten attraktive Teilnahme-Vergünstigungen.

Mehr Infos unter www.udana.de


Zurück