KBV fordert Gesetzesänderung: Trägerschaft von MVZ soll niedergelassenen Ärzten vorbehalten bleiben

16.10.2008

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat einen Gesetzgebungsvorschlag vorgelegt, der die Trägerschaft von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) niedergelassenen Ärzten vorbehalten soll. Damit möchte sie gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen den niedergelassenen Ärzten und MVZ-Ärzten schaffen. ....

[mehr]

Psychotherapie-Vereinbarungen geändert: Tests während laufender Behandlungen ab 01.01.2008 auch bei Ersatzkassenpatienten abrechenbar.

18.12.2007

Die vereinbarten Änderungen und Ergänzungen der Psychotherapie-Vereinbarung bringen einige Verbesserungen und Flexibilisierungen fur die niedergelassenen TherapeutInnen.

[mehr]

Zur Weiterentwicklung der Psychotherapierichtlinien

18.12.2007

zweite Tagung des GK II in Berlin

[mehr]