Vereine + Verbände

GK II: Stellungnahme der Psychotherapeutenverbände zur Honorarentwicklung

08.05.2008

Die Verbände des GK II, dem auch die DGVT angehört, haben sich mit einer Stellungnahme an das BMG, die KBV, die Krankenkassen und an das Institut des Bewertungsausschusses gewandt. Den Wortlaut der Stellungnahme finden Sie hier:

[mehr]

Treffen der GK II-Verbände am 13. April 2008 in Würzburg

08.05.2008

Einen Überblick über die Themen und die Initiativen der Fach- und Berufsbände im GK II gibt der folgende Bericht:

[mehr]

Neuer Verbandsvorsitzender beim Paritätischen Wohlfahrtsverband ist Dr. Eberhard Jüttner

24.05.2007

Verbandsvorsitzende Barbara Stolterfoht hat zum 1. April nach mehr als sechs Jahren das Amt an ihren bisherigen Stellvertreter Dr. Eberhard Jüttner abgegeben.

[mehr]

Treffen der Verhaltenstherapieverbände am 22. Januar 2007 in Berlin

07.04.2007

Nach längerer Zeit haben sich die Vertreter der VT-Verbände wieder einmal, diesmal in Berlin in der Humboldt-Universität, getroffen. Beteiligt waren neben der DGVT (Kuhr/Vogel) die Arbeitsgemeinschaft Verhaltensmodifikation (AVM), die Bundesvereinigung Verhaltenstherapie im Kindes- und Jugendalter (BVKJ), die Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin (DGVM), die Deutsche Fachgesellschaft für Verhaltenstherapie (DVT) und die Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).

[mehr]

Bericht über die Mitgliederversammlung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes am 15. 12. 2006 in Berlin

08.03.2007

Die Verbandsvorsitzende, Barbara Stolterfoht, begrüßte die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Landesverbände und überregionalen Mitgliedsorganisationen.

[mehr]

Eckpunkte zur zukünftigen Migrations- und Integrationspolitik

08.03.2007

Die aktuelle Integrationsdebatte ist widersprüchlich: Einerseits mangelt es nicht an Bekenntnissen, dass Deutschland ein Einwanderungsland sei und gezielte Anstrengungen für eine bessere Integration der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund nötig seien.

[mehr]