Gerichtsbescheid des Sozialgerichts Stuttgart zur Frage der Zulassungsentziehung, wenn der Psychotherapeut persönlich nicht in erforderlichem Maße den gesetzlich Krankenversicherten zur Verfügung steht

17.01.2007

Am 16.9.2003 erging Gerichtsbescheid des Sozialgerichts Stuttgart (Az: S 11 KA 1836/03; Landessozialgericht Baden-Württemberg AZ: L 5 KA 4212/03 - rechtshängig) zu der Frage, ob es rechtens ist, einem Psychologischen Psychotherapeuten die Zulassung zu entziehen, der nur in geringem Umfange Leistungen für die gesetzlich Krankenversicherten erbringt.

[mehr]

Das neue Tarifrecht im öffentlichen Dienst wird Wirklichkeit

17.01.2007

Das neue Tarifrecht im öffentlichen Dienst wird Wirklichkeit. Nach einem nunmehr zweijährigen Prozess haben sich ver.di und der Bund sowie die Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) auf ein neues Tarifrecht im öffentlichen Dienst geeinigt. Die Bundestarifkommission hat am 9. Februar dem Verhandlungsergebnis nach intensiver und kontroverser Diskussion mit 80 Ja-Stimmen bei 32 Nein-Stimmen und 5 Enthaltungen zugestimmt. Damit steht der Einführung des neuen Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV öD) zum 1. Oktober 2005 nichts mehr im Wege.

[mehr]

Themenschwerpunkte für Niedergelassene

14.01.2007

Die DGVT gründete sich mit sozialpolitischem Hintergrund im Jahre 1968. Beeinflusst durch die damaligen gesellschaftspolitischen Bewegungen wollten die Gründungsmitglieder keinen Verband, der Berufsgruppen hierarchisch abstufte, sondern wählten ein für soziale Berufe offenes Mitgliedermodell. Die Mitgliedschaft sollte vornehmlich durch die Stärkung und Entwicklung der Verhaltenstherapie verbunden sein.

[mehr]

Den Einkommenstatsachen auf der Spur

14.01.2007

Dank hartnäckig klagender KollegInnen (und der sie unterstützenden Verbände) gibt es nun Urteile des Bundessozialgerichts, die die Kassenärztlichen Vereinigungen zu Honorarnachzahlungen zwingen. Für die Jahre 1993 bis 1998 ist bereits nachgezahlt worden, für die Jahre 2000 bis 2004 sind die Nachzahlungen in Gang gekommen.

[mehr]