Umfassende Gesetzesreform des familiengerichtlichen Verfahrens verabschiedet

16.10.2008

Der Bundesrat hat am 19.9.2008 dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbar­keit (FGG-Reformgesetz-FGG-RG) (BR-Drs. 617/08, Beschluss) zugestimmt.

[mehr]

Einigung bei Ärzte-/Psychotherapeutenhonoraren zwischen Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und Krankenkassen

16.10.2008

Im Vorfeld gab es mehrere Protestbriefe und Stellungnahmen gegenüber der Selbstverwaltung, die auf die Problematik des angemessenen Honorars für Psychotherapeuten aufmerksam gemacht haben.

[mehr]

Befragung von privat/gesetzlich Versicherten zu Terminvergabe bei niedergelassenen ÄrztInnen

16.10.2008

Die Ergebnisse einer Umfrage im Juni durch das Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität Köln, dessen Direktor Prof. Dr. med. Karl Lauterbach ist, zu den Wartezeiten bei der Terminvergabe bei „gesetzlich“ und „privat“ Versicherten riefen das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) auf den Plan.

[mehr]

KVen im Wettbewerb brauchen neues Finanzdach [1]

16.10.2008

In Baden-Württemberg will die Kassenärztliche Vereinigung weg von der bisherigen Verwaltungskostenumlage – geplant ist ab 2009 ein Infrastrukturbeitrag.

[mehr]