Landesgruppe Baden-Württemberg

Herzlich willkommen

Hier finden Sie Informationen zu den Aktivitäten der Landesgruppe.


Landesberichte

Bericht der Landesgruppe Baden-Württemberg ('Rosa Beilage' zur VPP 4/2006)

23.02.2007

Gesundheitsreform: Wenn über die Auswirkungen der Gesundheitsreform allgemein diskutiert wird, dann werden die Folgen für die einzelnen Bundesländer selten mit bedacht.

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Baden-Württemberg ('Rosa Beilage' zur VPP 3/2006)

23.02.2007

Die Homepage der Kammer ist überarbeitet, ein Blick darauf lohnt sich. Alle derzeitigen kammerrelevanten Entwicklungen sind ausführlich dargestellt. Seit Januar 2006 ist auch die DGVT an der Kammerarbeit durch vier gewählte Vertreter beteiligt. Zunächst:

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Baden-Württemberg ('Rosa Beilage' zur VPP 1/2006)

23.02.2007

Inzwischen hat in Baden-Württemberg die Wahl zur Landespsychotherapeutenkammer für die KandidatInnen der DGVT erfolgreich geendet.

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Baden-Württemberg ('Rosa Beilage' zur VPP 4/2005)

23.02.2007

Die DGVT-Landesgruppe war im letzten Quartal auf verschiedenen Ebenen aktiv:

[mehr]

Landessprecher*innen

Renate Hannak-Zeltner


Silke Kurreck

Kontakt:bawue(at)dgvt(dot)de

Kammerwahl in Baden-Württemberg 2018

 

Ergebnisse Kammerwahl Baden-Württemberg 2018

In der kürzlich zu Ende gegangenen Kammerwahl in Baden-Württemberg konnten wir, die Liste VT&mehr, nach einem engagierten Wahlkampf einen tollen Erfolg erreichen. Gewählt wurden Günter Ruggaber (PP), Petra Schmid (PP), Silke Kurreck (PP), Thomas Heidenreich (PP), Judith Arnscheid (KJP) und Alexandra König (PiA).     

 

Hier finden Sie die Homepage von "VT&mehr" und hier können Sie sich die Broschüre online ansehen.

Wahl zur Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg

Neuwahlen für die Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg: Zwischen 17. Oktober und 18. November haben Sie die Gelegenheit, Ihre Stimme abzugeben. Unsere DGVT-Liste „VT & mehr“ will angestellte und niedergelassene KollegInnen sowie PiAs ansprechen. Die Ziele von „VT & mehr“: Eine effizientere und nachhaltige Kammerarbeit, keine Einschränkungen durch neue Zusatzanforderungen und Weiterbildungsordnungen und Beibehaltung des eigenständigen Berufs KJP.

Flyer Download

Mehr …


  • Renate Hannak-Zeltner 
  • Silke Kurreck