Landesgruppe Hessen

Herzlich willkommen

Hier finden Sie Informationen der Landesgruppe.

Bericht der Landesgruppe Hessen ('Rosa Beilage' zur VPP 1/2006)

02.03.2007

Vom 4.-5.11.05 fand in Frankfurt a. M. die 12. Delegiertenversammlung der Hessischen Psychotherapeutenkammer statt, von deren Beschlussthemen wir an dieser Stelle zwei aufgreifen möchten.

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen ('Rosa Beilage' zur VPP 4/2005)

02.03.2007

(1) Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH)

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen ('Rosa Beilage' zur VPP 3/2005)

02.03.2007

(1) Klage gegen die Widerspruchsbescheide der KV Hessen zu den Honorarbescheiden vom 3. Quartal 2004

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen ('Rosa Beilage' zur VPP 2/2005)

02.03.2007

Entsprechend ihren Funktionen und Mandaten in den jeweiligen Gremien auf Landes- und Bundesebene waren einzelne Mitgliedern des Landesprecherteams seit den KV-Wahlen Ende 2004 an wichtigen gesundheits- und berufspolitischen Entwicklungen beteiligt und initiativ.

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen (Rosa Beilage zur VPP 4/2004)

02.03.2007

(1) Landesgruppe aktiv in KVH und KBV (1.1) Wahlen zur Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH): Das Bündnis unabhängige Psychotherapeuten aus Vertretern von Vereinigung, DGVT und DVT wird mit einem Sitz in die neue Vertreterversammlung der KVH einziehen. Wir gratulieren Manfred Burkart und seinem Stellvertreter Dr. Friedhelm Jung zu ihrer Wiederwahl.

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen (Rosa Beilage zur VPP 2/2004)

02.03.2007

Mitgliederversammlung der Landesgruppe Hessen (LGH) am 23. Januar 2004

[mehr]

Bericht der Landesgruppe Hessen (Rosa Beilage zur VPP 1/2004)

02.03.2007

Sondierungsgespräche zwischen TK und Hessischer Psychotherapeutenkammer

[mehr]

Karl-Wilhelm Höffler

Langenlonsheim


Kontakt: hessen(at)dgvt(dot)de

Ergebnis Kammerwahl Hessen

Am 30. Juni 2021 endete die Wahl zur 5. Delegiertenversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Hessen. DGVT und DGVT-BV bildeten erneut mit dem DVT, VT-Ausbildungsinstituten und vielen Kolleg*innen eine Bündnisliste „VT-AS: Verhaltenstherapie Liste – Angestellte, Selbständige, Ausbildungsteilnehmer*innen“, die sehr erfolgreich abschnitt und 2037 Stimmen erhielt. Jede*r Wahlberechtigte hatte bei der Wahl zwei Stimmen. Damit gewann VT-AS einen zusätzlichen Sitz und hat nun 10 Sitze in der Delegiertenversammlung. Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und Ihr Vertrauen und möchten allen Wähler*innen und Unterstützer*innen herzlich danken! Die detaillierten Ergebnisse finden Sie hier: https://ptk-hessen.de/ueber-uns/kammerwahl-2021/  

Kammerwahlen Hessen

Die Wahl zur Delegiertenversammlung der Landespsychotherapeutenkammer Hessen findet vom 1. Juni 2021 bis zum 30. Juni 2021 statt. DGVT und DGVT-BV werden erneut eine Bündnisliste mit anderen Verbänden (DVT, Unith), vielen VT-Ausbildungsinstituten in Hessen und vielen Kolleg*innen aus Kliniken, Beratungsstellen und Praxen bilden. Unsere Bündnisliste heißt: VT-AS: Verhaltenstherapie Liste – Angestellte, Selbständige, Ausbildungsteilnehmer*innen. Sie haben in den letzten Jahren unsere Politik in der Kammer durch die Kammer-Newsletter, das Psychotherapeutenjournal, Twitter und unsere neue Veranstaltungsform „DGVT – 60 min“ gut verfolgen können. Hier für Sie zum Nachschauen noch mal unsere Twitter-Adressen: https://twitter.com/PTK_Hessen; https://twitter.com/hoefflerkarlwil; https://twitter.com/drheikewinter
Detaillierte Informationen zu unseren Kandidat*innen und zu unserem Wahlprogramm finden Sie in unserem Flyer sowie auf unserer Website http://vt-as-hessen.de. Gerne können Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen über hessen(at)dgvt(dot)de.

Hessische Kammerwahlen 2016

Die hessischen Kammerwahl 2016 wurden am 30. Juni ausgezählt – und es deuten sich Veränderungen an. Die beiden Listen, die verhaltenstherapeutisch ausgerichtet sind, haben drei Sitze hinzugewonnen. Der DGVT-BV ist an der Liste VT-AS beteiligt. Neu angetreten war die Liste VAIR, auch mit einer eindeutig verhaltenstherapeutischen Ausrichtung. Die Gewinne der VT-Listen gingen, das ergibt eine erste Analyse, zu Lasten der Psychodynamischen Liste (PP) und der Integrativen Liste, die von dem Berufsverband BVVP getragen wird. Darüber hinaus gewann die DPtV einen Sitz hinzu und die Vereinigungsliste ist nicht mehr in der Delegiertenversammlung vertreten.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Name

Stimmen

Prozent

Delegierten­sitze

Veränderungen

VT-AS

1.662

29,7%

9

+1

DPtV

988

17,6%

6

+1

QdM (Humanistische Psychologie)

462

8,2%

3

VAIR

302

5,4%

2

+2

Psychodynamische Liste PP

886

15,8%

5

-1

Psychodynamische Liste KJP

376

6,7%

2

Integrative Liste (BVVP)

561

10,0%

3

-2

KJP-Hessen (BKJ)

282

5,0%

2

Vereinigungsliste

42

0,7%

0

-1

Zukunft der Psychotherapie

40

0,7%

0

 

SUMME

 

5.601

 

32

Anmerkung: Jede WählerIn hatte 2 Stimmen.

Die Wahlbeteiligung betrug 57,8% und ging gegenüber 2011 (damals 61,8%) leicht zurück. Zugleich zeigt die Gesamtzahl der 2016 abgegebenen Stimmen (5.601) im Vergleich zu 2011 (4.822), dass sich etwa 390 Personen mehr an der Kammerwahl beteiligten – ein Ergebnis des Mitgliederzuwachses der Kammer (seit 2011 ein Mitgliederzuwachs von etwa 1.100 Mitgliedern).

Über die Sommerferien befinden sich nun VT-AS, DPtV und QdM in ernsthaften Gesprächen über die Bildung eines neuen Kammervorstands. Dieses entstehende Bündnis würde über 18 Sitze in der 32-köpfigen Delegiertenversammlung verfügen.

Karl-Wilhelm Höffler
DGVT-Landessprecher Hessen

 

 

Kammerwahl Hessen: Großer Erfolg für die DGVT

06.06.2011

Die Kammerwahl in Hessen ist für die DGVT sehr erfolgreich verlaufen: Die Liste VT-AS (Verhaltenstherapie – Angestellte, Selbständige, AusbildungsteilnehmerInnen), auf der die DGVT-Mitglieder kandidierten, hat zwei Sitze zusätzlich errungen und ist nun mit acht Sitzen die stärkste Gruppe in der neuen Delegiertenversammlung.

Bis 31. Mai hatten die WählerInnen die Möglichkeit, ihre Stimmzettel zur dritten Wahl einer Delegiertenversammlung abzugeben. Mit 62 Prozent lag die Wahlbeteiligung knapp zehn Prozent unter der von 2006. VT-AS erhielt die meisten Stimmen (nämlich 1166 - wobei zu bedenken ist, dass jedes Kammermitglied über zwei Stimmen verfügte), und hat sich damit deutlich verbessert (von 18 Prozent im Jahr 2006 auf 24 Prozent bei dieser Wahl). Auf Platz zwei folgt die Psychodynamische Liste (PP) mit 832 Stimmen, was sechs Sitzen entspricht. Rang drei belegt die DPtV mit 810 Stimmen und ebenfalls sechs Sitzen.

Den Kammer-Präsidenten stellte bislang die Psychodynamische Liste, der Vize-Präsident kam von der DPtV. Die weiteren Vorstandsmitglieder gehörten QdM, Liste Freier Berufe, Psychodynamischer Liste PP sowie Psychodynamischer Liste KJP und BKJ an. Die DGVT mit VT-AS war im bisherigen Kammervorstand nicht vertreten.

VT-AS wird in der künftigen Delegiertenversammlung vertreten durch:

Karl-Wilhelm Höffler, Wiesbaden
Dr. Claudia Stromberg , Frankfurt
Urban Leim-Frübis , Frankfurt
Dr. Renate Frank, Gießen
Dr. Kurt Quaschner, Marburg
Christian Alte, Frankfurt
Wilfried Schaeben, Darmstadt
Dr. Heike Winter, Offenbach

Außerdem sind in der künftigen Delegiertenversammlung vertreten:

Vereinigungsliste: 1 Sitz
Qualität durch Methodenvielfalt (QdM): 3 Sitze
Psychodynamische Liste KJP: 2 Sitze
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten: 1 Sitze
Integrative Liste PP/KJP: 5 Sitze

Im Laufe des Junis wird nun in Koalitionsgesprächen über die Bildung des neuen Kammervorstandes beraten. Die konstituierende Sitzung der neuen Delegiertenversammlung findet am 29. Juni 2011 statt.

Angela Baer

 

 

Verhaltenstherapie Liste

Angestellte - Selbstständige
AusbildungsteilnehmerInnen

1. Aussendung Dezember 2010

2. Aussendung März 2011

3. Aussendung April 2011

4. Aussendung Mai 2011

Flyer für AusbildungsteilnehmerInnen

 

 

 

Kammerdelegierte

  • Karl-Wilhelm Höffler