Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVW)

Die AVM ist ein Berufs- und Fachverband, der sich für die Verwirklichung einer psychotherapeutischen und psychosozialen Versorgung einsetzt, die die Interessen aller Schichten der Bevölkerung berücksichtigt. Grundlage für diese Arbeit ist ein Krankheitsmodell, das soziale, somatische und psychische Faktoren als Bedingungen psychischer und somatischer Störungen benennt, die Bedeutung sozialer Bedingungen jedoch besonders betont. Darüber hinaus macht sich die AVM die Förderung der Verhaltenstherapie, Verhaltensmodifikation und Verhaltensmedizin in Forschung, Lehre und Praxis zur Aufgabe.

Weitere Informationen: www.avm-d.de

Deutsche Ärztliche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DÄVT)

Die Deutsche Ärztliche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DÄVT) ist ein Zusammenschluss der Ärzte, die Verhaltenstherapie anwenden. Der Zusammenschluss hat das Ziel, die kleine Gruppe von verhaltenstherapeutisch arbeitenden Ärzten zu vernetzen. Die Gründung erfolgte, da Ausbildungsvoraussetzungen und Ausbildungsbedingungen der Ärzte sich wesentlich von denen von Psychologen unterscheiden und die Ärzte ihre spezifischen Interessen und Notwendigkeiten in gemischten Verbänden nicht ausreichend berücksichtigt sahen.

Weitere Informationen: www.daevt.de

Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie (DVT)

Der Deutsche Fachverband für Verhaltenstherapie e.V. (DVT) wurde 1992 als Nachfolgeorganisation des Fachverbandes Klinische Verhaltenstherapie (FKV) und der Deutschen Akademie für Verhaltenstherapie (DAVT) gegründet. Im DVT sind verhaltenstherapeutisch tätige Diplom-Psychologen und Ärzte sowie Ausbildungsinstitute für Verhaltenstherapie vertreten, die sich für hohe Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung wie auch der Anwendung von Verhaltenstherapie in der ambulanten und stationären Patientenversorgung engagieren.

Weitere Informationen: www.verhaltenstherapie.de

Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation (DGVM)

Die Deutsche Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation e.V. (DGVM) ist eine wissenschaftliche interdisziplinäre Fachgesellschaft. Ihr zentrales Anliegen ist die wissenschaftliche Basis sowohl bei der Forschung als auch bei der Anwendung / Behandlung.

Weitere Informationen: www.dgvm-online.de