Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Portrait

Die Fachgruppe Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in der DGVT (FG KiJu) gründete sich im Januar 2000, um denjenigen, die innerhalb der DGVT vorrangig oder ausschließlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, eine eigene fachliche und berufspolitische Plattform zu bieten.

Mitglieder der Gruppe sind niedergelassene Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, Angestellte, Mitglieder der Kammer und DozentInnen in Ausbildungsinstituten. Die Gruppe steht allen interessierten Kollegen und Kolleginnen offen, unabhängig davon, ob sie ihre berufliche Tätigkeit im Rahmen des Gesundheitswesens oder der Jugendhilfe, selbständig oder angestellt, mit oder ohne Approbation ausüben. Die Fachgruppe bildet verschiedene Untergruppen, die sich mit Themen wie Jugendhilfe, Veröffentlichungen oder Fort- und Weiterbildung beschäftigen.

Aufgaben und Ziele der Fachgruppe:

  • Fachliche Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie und Förderung von entsprechenden Fort- und Weiterbildungsangeboten
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Verankerung der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie/-verhaltenstherapie in der Gesellschaft und Anregung gesellschaftlicher Veränderungsprozesse zum Wohle von Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Angemessene Versorgung mit Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in den Institutionen (Beratungsstellen, Kliniken, Heimen, Praxen)
  • Förderung der Interessenvertretung von Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen in Kammern und Gremien der Kassenärztlichen Vereinigung
  • Erfahrungsaustausch unter KollegInnen, Fallbesprechung, Planung und Durchführung eigener Veranstaltungen

Die FG KiJu unterhält eine Mailingliste, die allen DGVT-Mitgliedern offensteht. Sie richtet sich an KollegInnen, die vorrangig oder ausschließlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Auf der Mailingliste können sich alle interessierten KollegInnen registrieren lassen unabhängig davon, ob sie ihre berufliche Tätigkeit im Rahmen des Gesundheitswesens oder der Jugendhilfe, selbstständig oder angestellt, mit oder ohne Approbation ausüben.

Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle: dgvt(at)dgvt(dot)de

Die FG ist außerdem bei folgenden Internetangeboten vertreten:

Twitter: twitter.com/DGVTKiJu 

Instagram:  www.instagram.com/dgvtkiju/

Facebook-Gruppe: www.facebook.com/groups/210154746406299/  („Offizielle DGVT KJP-Gruppe“)

Neue Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen!

Aktuelles

„Normal? Was ist das schon!“

17.03.2022

Neue Broschüre für junge Menschen mit psychischer Erkrankung

20% aller Jugendlichen haben eine psychische Erkrankung! Vielen von ihnen und ihrem Umfeld fällt es nicht leicht, dieses Thema anzugehen, Kontakt zu einer*m Psychotherapeut*in aufzunehmen. Der Fachbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Universität Koblenz-Landau hat aus diesem Grund eine tolle Broschüre entwickelt, auf- und umgesetzt.

[mehr]

Expert*innenrat fordert Priorität für Kindeswohl

22.02.2022

Mit seiner am 18. Februar veröffentlichten 7. Stellungnahme fordert der Expert*innenrat der Bundesregierung zu COVID-19, das Kindeswohl in der Pandemie stärker zu berücksichtigen. Neben der direkten Krankheitslast verwiesen sie vor allem auf psychische und physische Folgeprobleme aufgrund der Maßnahmen.

[mehr]

Stellungnahme zum Thema "Kinder in der Pandemie"

22.02.2022

Die DGVT unterstützt die Stellungnahme, die zur dringenden Beachtung des Kinderschutzes bei Infektionsschutzmaßnahmen an den Expertenrat der Bundesregierung und Karl Lauterbach gegeben wurde. In der Stellungnahme wird explizit auf die aktuell sehr prekäre Situation in der psychotherapeutischen Versorgung hingewiesen.

[mehr]

Eine neue Ausgabe unserer Verbandszeitschrift Verhaltenstherapie mit Kindern & Jugendlichen ist da!

08.11.2021

Das Schwerpunktthema in dieser Ausgabe: "Digitale Kinder- und Jugendlichenpsychostherapie". Eine Übersicht der einzelnen Artikel finden Sie hier.

[mehr]

Digitaler Stammtisch der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

30.09.2021

Eine neue Form des kollegialen Austauschs für KiJu wurde im Februar 2021 eingeführt: der digitale Stammtisch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

[mehr]

Expertise zum Thema Kinderarmut: Kein Kind zurücklassen

02.08.2021

In dieser Expertise zeigt der Paritätische Gesamtverband auf, warum es wirksame Maßnahmen gegen Kinderarmut braucht. Die Expertise gibt dabei – z. T. vorläufige – Antworten auf zentrale Fragen in der Diskussion: Wie hat sich die Kinderarmut in den Jahren ab 2010 verändert und welche Trends zeichnen sich ab? In welchem Verhältnis stehen Einkommensarmut und Grundsicherungsbezug? In welchen Regionen und in welchen Haushaltskonstellationen ist Kinderarmut besonders ausgeprägt? Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Kinderarmut?

[mehr]

Kontakt + Termine

 

E-Mail: dgvt(at)dgvt(dot)de

Karolin Stengel

karolin.stengel(at)gmail(dot)com

Susanne Sander

susander(at)gmx.de