# make optional by klaro
Skip to main content
 
Aktuelles

Aufruf zur Demo gegen Rechts am 3. Februar in Berlin

30. Januar 2024

DGVT und DGVT-BV rufen auf zur Aktion des Netzwerks „Hand in Hand" am 3. Februar um 13:00 Uhr in Berlin, Bundestagswiese. Auch der Paritätische Gesamtverband beteiligt sich und über 1339 (Stand 30.1., 14:00 Uhr) weitere Organisationen.
Wir sind alle gefragt! Es ist unsere gemeinsame Verantwortung uns für ein solidarisches Miteinander einzusetzen. Aus diesem Grund beteiligen sich auch die DGVT und der DGVT-Berufsverband an der Demonstration und rufen ihre Mitglieder ebenfalls dazu auf mitzumachen. 

 

DGVT und DGVT-BV stehen für Demokratie und Menschenrechte und engagieren sich gegen jegliche Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit. Wir setzen uns für die rechtliche, gesellschaftliche, soziale und persönliche Gleichstellung aller Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ihres Geschlechts und Geschlechtsidentität, ihrer ethischen Herkunft, ihrer Nationalität, ihrer Hautfarbe, ihrer Religion oder Weltanschauung, ihrer Einschränkungen, ihrem Alter oder ihrer (Sub-)Kultur ein. Die DGVT und der DGVT-Berufsverband streben mit, durch und in ihrer Arbeit maximale Fairness und Respekt gegenüber allen gesellschaftlichen Gruppierungen an. Wir sehen Vielfalt – jeglicher Art – als Bereicherung an und setzen uns daher aktiv dafür ein.

„Schließ dich der Brandmauer gegen Rechts an!“
Das Netzwerk „Hand in Hand“ organisiert am 3. Februar, 13:00 Uhr, die Aktion um das Bundestagsgebäude. Das Ziel des Netzwerks ist es, eine breite zivilgesellschaftliche Vernetzung auf die Beine zu stellen. Mit unterschiedlichen Aktionen wollen die Beteiligten im Laufe des Jahres – insbesondere im Kontext der bevorstehenden Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen – ihre Stimme für Demokratie und Menschenrechte erheben und lokale Initiativen im Kampf gegen Rechts unterstützen.
#WirsinddieBrandmauer

Das Netzwerk „Hand in Hand“
Zum Paritätischen Gesamtverband