# make optional by klaro
Skip to main content
Cannabisgesetz

Cannabisgesetz nur mit Präventionsansatz

Die DGVT und der DGVT-BV befürworten den Gesetzentwurf zur Cannabislegalisierung, plädieren jedoch für Erweiterungen von Jugendschutz, Prävention und Suchtbehandlung.

30. August 2023
 

Mit dem im Juli vorgelegten Entwurf zum Cannabisgesetz beabsichtigt die Bundesregierung den privaten Eigenanbau durch Erwachsene zum Eigenkonsum sowie den gemeinschaftlichen, nicht-gewerblichen Eigenanbau von Cannabis in Anbauvereinigungen zu legalisieren. Die DGVT und der DGVT-BV befürworten grundsätzlich die Legalisierung von Cannabis, da sie zu einer Entkriminalisierung und Entstigmatisierung von (besonders jungen) Konsument*innen beiträgt sowie eine bessere Kontrolle der Reinheit und des THC-Gehalts des Cannabis ermöglicht. Gleichzeitig werden jedoch die im Gesetzentwurf vorgesehenen Konzepte zu Prävention, Jugendschutz und Suchbehandlung als nicht ausreichend bewertet.

Hier finden Sie den Link zum Gesetzentwurf des Cannabisgesetzes CanG: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/detail/cannabisgesetz.html

Unsere Stellungnahme zum Gesetzentwurf