# make optional by klaro
Skip to main content

Landesgruppe Bayern

Veranstaltungen/Termine


Nachrichten aus der Landesgruppe

 
Landesberichte  • Landesberichte Bayern

Bericht vom Landesgruppentreffen Bayern am 26. Juli 2022

Erfolgreiche „DGVT 60min“-Veranstaltung der Landesgruppe Bayern am 26. Juli 2022 mit verschiedenen Themen

 
18. Oktober 2022
 
 

Am 26. Juli 2022 fand die erste „DGVT 60min“-Veranstaltung in Bayern statt. Die wieder- bzw. neu gewählten Landessprecher*innen – Sonja Stolp, Eline Rimane und Heiner Vogel – luden dafür die DGVT/-BV-Mitglieder Bayerns zu einer Online-Veranstaltung ein. Das neue Angebot wurde gut angenommen und es nahmen ca. 30 Personen teil.

Die Veranstaltung wurde mit einer kurzen Vorstellungsrunde der Landesssprecher*innen eröffnet. Neben Heiner Vogel, der bereits seit vielen Jahren die Landesgruppe vertritt, kamen neu Sonja Stolp, Praxisinhaberin und Dozentin/Supervisorin aus München, sowie Eline Rimane, Psychotherapeutin in Ausbildung aus München, dazu. Die Landesgruppe hofft, mit der Besetzung der Sprecher*innenrunde auch die unterschiedlichen Interessen der DGVT/-BV-Mitglieder gut repräsentieren zu können.

In einem ersten Kurzvortrag stellte Eline Rimane die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Vergütung der Klinikzeit in der Ausbildung vor. Seit dem Inkrafttreten des neuen Psychotherapeutengesetzes am 1. September 2020 haben PiA während ihrer Praktischen Tätigkeit 1 (dem sog. Psychiatriejahr) einen gesetzlichen Anspruch auf eine Vergütung von mindestens 1.000 Euro monatlich, wenn sie dieses in Vollzeit absolvieren. Inwiefern dies von den Kliniken allerdings auch umgesetzt wird, hat das PiA-Sprecher*innenteam Bayerns (d.h. die Vertretung der PiAs in Bayern; Kontakt: piaforumbayern@gmail.com) versucht, mit einer Umfrage zu klären. Diese Ergebnisse wurden uns für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Sie zeigen bedauerlicherweise, dass offenbar viele Kliniken in Bayern sich bis heute nicht an die gesetzlichen Vorgaben halten – ein erschreckender Befund.

Im zweiten Vortrag berichtete Sonja Stolp zum Thema Suizidalität in der ambulanten Praxis. Sie ging in dem Vortrag auf die Epidemiologie und Prävalenzen ein, berichtete Risikofaktoren und wie in der Praxis eine Suizidabklärung erfolgen sollte. Auch wurden den Teilnehmer*innen Strategien zum Umgang mit Suizidalität für den Praxisalltag sowie Literaturtipps mitgegeben.

Wir möchten uns ganz herzlich für den netten Austausch und die anregende Diskussion bedanken! Die nächste „DGVT 60min“-Veranstaltung der Landesgruppe Bayern wird am 25. Oktober 2022 stattfinden.

 
 

Landes­sprecher*innen

Heiner Vogel
Eline Rimane
Sonja Stolp

Kammerdelegierter

  • Heiner Vogel
  • Rainer Knappe
  • Monika Sommer
  • Markos Maragkos
  • Daniel Abel
  • Christoph Treubel

 


Kontakt: bayern(at)dgvt(dot)de