Aktuelle Meldungen

DGVT und webPRAX treiben internationales Hilfsprojekt voran

30.07.2020

Die meisten Menschen, die in internationalen Krisenregionen leben, können von einer medizinischen Versorgung, so wie wir sie in Deutschland genießen, nur träumen. Dies gilt genauso für psychologische Betreuungsangebote, wobei es diesbezüglich auch in Deutschland noch Verbesserungspotential gibt. Oftmals finden Opfer von Krieg, Misshandlung, sozialer Isolation und Unterdrückung nicht einmal eine Person in ihrem Umfeld, mit welcher sie über ihre Probleme sprechen können. Daher soll ein neuartiges Netzwerk von Psychologischen Psychotherapeut*innen, sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen aus westlichen Industrieländern aufgebaut werden, die bereit sind, diesen Menschen über eine Videoplattform ehrenamtlich mit Ihrem Fachwissen und Ihrer Empathie zur Seite zu stehen. Eine Therapiestunde pro Monat reicht vollkommen aus, um einen Beitrag zu leisten. webPRAX stellt für diesen Zweck ihre Online-Therapie-Plattform kostenlos zur Verfügung und die DGVT beteiligt sich tatkräftig an der Suche nach interessierten Helfer*innen. Fühlen Sie sich berufen?

[mehr]

Fünf Jahre Präventionsgesetz – eine Zwischenbilanz

24.07.2020

Am 25. Juli 2020 ist das „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“, kurz Präventionsgesetz, seit fünf Jahren in Kraft. Die fällige Zwischenbilanz der Wirkungen dieses Gesetzes fällt nach Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) und ihres Berufsverbands DGVT-BV durchaus zwiespältig aus.

[mehr]

Stellungnahme der DGVT und des DGVT-BV: Das Tabakwerbeverbot kommt endlich auch in Deutschland

17.07.2020

Als letztes Land in der Europäischen Union hat nun der Bundestag am 2. Juli 2020 auch für Deutschland ein weitreichendes Tabakwerbeverbot beschlossen. Ein längst überfälliger Zwischenschritt, es darf aber nicht die letzte Anstrengung im Kampf gegen Tabakkonsum und Nikotinsucht sein.

[mehr]

Online-Umfrage des Nationalen Netzwerks Frauen und Gesundheit zu Körperoptimierung und ästhetischen Eingriffen startet – die DGVT macht mit

14.07.2020

Das Nationale Netzwerk Frauen und Gesundheit möchte durch eine Online-Umfrage Informationen rund um das Thema Schönheitsoperationen sammeln. Die Ergebnisse will das Nationale Netzwerk Frauen und Gesundheit der Politik präsentieren, um sich für eine gute Versorgung im Hinblick auf Aufklärung, Sicherheit und Qualität bei Schönheitsoperationen einzusetzen. Als Mitglied des Nationalen Netzwerks Frauen und Gesundheit unterstützt die DGVT die aktuell laufende Umfrage. Wir bitten Sie, in Frage kommende Personen auf diese Online-Befragung aufmerksam zu machen, damit möglichst viele an der Befragung teilnehmen können.

[mehr]